Mac Pro: Lieferzeit im Apple-Online-Shop erneut gesunken

15. Mai 2014 15:00 Uhr - sw

Die Mac-Pro-Verfügbarkeit in Apples Online-Shop verbessert sich weiter. Seit heute sind beide Standardkonfigurationen der Desktop-Workstation binnen ein bis zwei Wochen versandfertig (zuvor zwei bis drei Wochen). Anfang April lag die Lieferzeit noch bei fünf bis sechs Wochen.

Apple hat den neuen Mac Pro vor fast einem Jahr auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2013 vorgestellt. Die Auslieferung begann Ende Dezember in den USA und Mitte Januar in Europa. Aufgrund der großen Nachfrage war das Gerät anfangs nur schwer zu bekommen. Kunden mussten im Extremfall bis zu zwei Monate auf die Lieferung warten. Ab April verbesserte sich die Mac-Pro-Verfügbarkeit schrittweise. Im Fachhandel sind beide Mac-Pro-Standardkonfigurationen seit Mitte vergangenen Monats vorrätig.



Bei Apple kostet das Mac-Pro-Einsteigermodell (Quadcore mit 3,7 GHz, zwölf GB RAM, 256-GB-SSD, zwei FirePro-D300-Grafikkarten) 2999 Euro, die Sechskernvariante (3,5 GHz, 16 GB RAM, 256-GB-SSD, zwei FirePro-D500-Grafikkarten) ist für 3999 Euro zu haben. Im Fachhandel gibt es zum Teil erhebliche Rabatte. Beispielsweise bietet Cyberport das Einsteigermodell für 2699 Euro und die Sechskernkonfiguration für 3599 Euro an. Bei Alternate liegen die Preise bei 2729 bzw. 3629 Euro.