Synology: Neues Speichersystem für bis zu vier Laufwerke

27. Mai 2014 15:30 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Synology hat ein neues Netzwerkspeichersystem (NAS) auf den Markt gebracht. Die DiskStation DS414slim bietet vier Einbauschächte für 2,5-Zoll-Laufwerke (Festplatten oder SSDs), eine Hardwareverschlüsselung, zwei USB-3.0-Schnittstellen (je eine an Vorder- und Rückseite) und zwei Gigabit-Ethernet-Anschlüsse.

"Angetrieben durch eine CPU mit integrierter Gleitkommaeinheit und 512 MB RAM garantiert die DS414slim eine optimale Nutzererfahrung. In einer Windows-Umgebung liefert sie durchschnittliche Lese-und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 110,91 MB/Sek. und 54,53 MB/Sek. Darüber hinaus ist die DS414slim mit zwei USB-3.0-Ports ausgestattet, um eine maximale Effizienz beim Datenaustausch mit externen Speichermedien zu ermöglichen. Für eine hohe Datenverfügbarkeit bietet die DS414slim Hot-Swap-Laufwerke und Dual-Gigabit-LAN-Ports mit Failover-Unterstützung.

DiskStation DS414slim

Die DiskStation DS414slim bietet Platz für vier Laufwerke.
Foto: Synology.



Die DS414slim wurde als kühler, leiser und energieeffizienter NAS-Server für 2,5 "HDDs/SSDs konzipiert. Das Modell ist mit einem leicht austauschbaren 60-mm-Lüfter mit Smart-Airflow Design ausgestattet, mit dem das System im Dauerbetrieb rund um die Uhr kühl gehalten wird. Zudem verbraucht die DS414slim nur 15,48 Watt im Betrieb. Der Stromverbrauch kann darüber hinaus durch die Unterstützung von Wake on LAN/WAN und die zeitgesteuerte Ein-/Aus-Funktion weiter reduziert werden", so der Hersteller.

Die DiskStation DS414slim ist ab sofort zum empfohlenen Verkaufspreis von 264,95 Euro im Handel erhältlich. Das Speichersystem unterstützt die RAID-Modi 0, 1, 5, 6 und 10 und läuft mit dem DiskStation Manager 5.0.