Bericht: iPhone-6-Serienfertigung soll in Kürze anlaufen

18. Juli 2014 14:30 Uhr - sw

Die nächste iPhone-Generation wirft ihren Schatten voraus: Wie die Nachrichtenagentur Reuters meldet, soll beim Apple-Zulieferer Foxconn in Kürze die Serienproduktion des iPhone 6 beginnen.

Demnach sei der Fertigungsbeginn für das 4,7-Zoll-Modell für die kommende Woche geplant. Die Produktion des 5,5-Zoll-iPhones soll in der zweiten August-Woche anlaufen. Reuters beruft sich auf Berichte lokaler Medien.

Die Ankündigung der neuen iPhones wird für September erwartet. Zu den wichtigsten Neuerungen des iPhone 6 sollen größere Displays, eine verbesserte Kamera, der A8-Prozessor und Sensoren für Temperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit gehören. Auch über NFC-Unterstützung und ein 128-GB-Modell wird spekuliert. Wahrscheinlich werden die neuen iPhones vorinstalliert mit dem Mobilbetriebssystem iOS 8 ausgeliefert, das sich seit Anfang Juni im Betatest befindet.