DiskMaker X 4.0 erstellt bootfähige OS-X-Yosemite-Installationsmedien (Update)

28. Juli 2014 17:00 Uhr - sw

Der Entwickler Guillaume Gete hat DiskMaker X in der Version 4.0 angekündigt. Wichtigste Neuerung: Das Programm kann nun auch bootfähige Installationsmedien mit dem neuen Mac-Betriebssystem OS X Yosemite erstellen.

DiskMaker X 4.0 liegt als Vorabfassung in zwei Ausführungen vor: für die öffentliche Betaversion und die Entwicklerversion von OS X 10.10. Zur Erzeugung des Installationsmediums wird ein USB-Stick oder eine Speicherkarte mit mindestens acht GB Speicherplatz benötigt, alternativ eine externe Festplatte.

Das Programm ist kostenlos.

Nachtrag (29. Juli): Inzwischen liegt DiskMaker X 4.0 in einer zweiten Betaversion vor, die einige Fehler behebt.