Bürosoftware LibreOffice: Version 4.3 steht zum Download bereit

30. Juli 2014 12:30 Uhr - sw

Die Document Foundation hat die kostenlose Bürosoftware LibreOffice in der finalen Version 4.3 veröffentlicht. LibreOffice 4.3 bringt viele Neuerungen mit, darunter auch OS-X-spezifische Verbesserungen.

Beispielsweise wurde das Toolbar-Design an die Richtlinien des Mac-Betriebssystems angepasst. Die Tabellenkalkulation kann nun auch Arbeitsblätter, die mit den Mac-Programmen BeagleWorks, ClarisWorks, Claris Resolve, GreatWorks, MacWorks und Wingz erstellt wurden, öffnen. Ebenso Bitmap- und Vektor-Grafiken, die mit BeagleWorks, ClarisWorks, GreatWorks, MacPaint, MacWorks und SuperPaint erzeugt wurden.

LibreOffice

LibreOffice: Version 4.3 ist da.
Bild: Document Foundation.



Zu den weiteren Neuerungen in LibreOffice 4.3 gehören Unterstützung für 30 zusätzliche Excel-Formeln, Erhöhung der maximalen Zeichenzahl je Absatz in der Textverarbeitung (von derzeit 65.535 auf über zwei Milliarden), verbesserter OOXML- und PDF-Import, Im- und Export von eingebetteten Kommentaren in DOC-, DOCX-, ODF- und RTF-Textdokumenten, Druck von Kommentaren am rechten Seitenrand, Leistungsoptimierungen und einige Verbesserungen für die Benutzeroberfläche der Tabellenkalkulation.

LibreOffice 4.3 steht als 32-Bit-Version (188 MB, Englisch) für OS X 10.6 oder neuer und als 64-Bit-Ausführung (191,8 MB, Englisch) für OS X 10.8 oder neuer zum Download bereit. Das deutsche Sprachpaket muss separat heruntergeladen (19 MB) werden.

LibreOffice besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.

Kommentare

Man kommt ja trotzdem gut zurecht. Mit dem nächsten Update dürfte eine aktualisierte Lokalisierung vorliegen.

LibreOffice rocks! :-)

Mein 10.9.4 verweigert in seiner besorgten Bevormundung die Installation des Sprachpakets:

""LibreOffice Language Pack" kann nicht geöffnet werden, da es nicht von einem verifizierten Entwickler stammt."

Kann ich kleiner Schlingel Übermutter Apple austricksen oder wars das?

Habt ihr eine Idee?

Und danke, Hannes, auch für Deine anderen qualifizierten Posts!

mynona