Roxio: Toast 12 mit Screen-Recording-Funktion

30. Juli 2014 10:30 Uhr - sw

Die Corel-Tochterfirma Roxio hat die Brenn- und Authoringsoftware Toast in der Version 12 auf den Markt gebracht. Wichtigste Neuerung: Eine Screen-Recording-Funktion.

"Die neue Funktion 'Direkt-Bildschirmaufzeichnung' ermöglicht es, Inhalte direkt vom Bildschirm aufzunehmen, einen Begleitkommentar beizufügen und die Aufzeichnungen zu bearbeiten, zu speichern und in Präsentationen oder Schulungsvideos weiterzuverwenden", teilte der Hersteller mit.

Toast 12 Titanium

Toast kann nun auch den Bildschirminhalt aufzeichnen.
Bild: Roxio.



Ebenfalls neu in Toast 12 sind das Brennen von HD-Videos auf Standard-DVDs, verbesserte Konvertierung von Inhalten für Smartphones und Tablets, Twitter-Anbindung und gleichzeitiges Erstellen von durchsuchbaren Katalogen beim Brennvorgang. Die Pro-Version wird nun auch mit dem Programm FaceFilter 3 (Fotoretusche) geliefert.

Toast 12 setzt einen Intel-Prozessor und OS X 10.5 oder neuer voraus. Toast 12 Titanium kostet 89,99 Euro. Toast 12 Pro, zu dessen Lieferumfang neben FaceFilter 3 auch die Anwendungen HDR Express 2, iZotope Music & Speech Cleaner, FotoMagico 3 RE und Sonicfire Pro sowie ein Plug-in für Blu-ray-Authoring gehören, ist für 139,99 Euro zu haben.