Gerücht: Dünneres MacBook zum Jahreswechsel?

27. Aug. 2014 13:00 Uhr - sw

Seit dem Frühjahr halten sich Gerüchte über ein neues MacBook-Modell mit einem dünneren Gehäusedesign. Diese Spekulationen haben durch einen Bericht von DigiTimes nun Auftrieb erhalten.

Demnach soll Apple die Markteinführung eines dünneren MacBooks für Ende 2014 oder Anfang 2015 planen. Die Produktion von Komponenten für das neue Notebook sei bereits in kleinen Stückzahlen angelaufen, schreibt DigiTimes unter Berufung auf Zuliefererkreise in Taiwan.

Älteren Gerüchten zufolge soll das Gerät über ein Zwölf-Zoll-Retina-Display verfügen, als MacBook Air vermarktet werden und auf Intels neuer Prozessorarchitektur "Broadwell" (mehr dazu hier) basieren. "Broadwell"-Prozessoren ebnen durch ihren niedrigeren Stromverbrauch und ihre geringere Größe den Weg für kompaktere Notebooks.

Die Produktion des 13,3-Zoll-MacBook-Pro ohne Retina-Display soll laut Digitimes zum Jahresende eingestellt werden.

Kommentare

Wie dünn denn noch?

Form follows the function, ein Designergrundsatz, habe ich irgendwann irgendwo mal gelesen.

Das ist aber bei Apple wohl untergegangen...

Bin ich froh, dass mein MBP 2009 noch funzt, so richtig altmodisch, mit DVD Laufwerk, RJ 45 Anschluss und verschraubtem Akku.

Meine örtlichen Appletechniker sind am jaulen, da immer meht verklebt ist.

[quote=JAN]Bin ich froh, dass mein MBP 2009 noch funzt, so richtig altmodisch, mit DVD Laufwerk, RJ 45 Anschluss und verschraubtem Akku.
[/quote] Mit meinen verquollenen Augen hatte ich zuerst „dümmeres Macbook“ gelesen, und dache, wie cool sind die den jetzt hier ;-)
Gruß Uli

[quote=Uli]Mit meinen verquollenen Augen hatte ich zuerst „dümmeres Macbook“ gelesen, und dache, wie cool sind die den jetzt hier ;-)
Gruß Uli[/quote]

Ich auch, ich auch! :-D

Ne, aber dünner ist immer besser, dann kann man unterwegs auch Wurst und Schinken damit schneiden. Wenn man mal guckt wie dünn eine A4-Seite 80-Gramm-Papier ist, bietet das Macbook und selbst das Air noch genügend Potenzial zum verdünnisieren. ;-)