Mozilla schließt Sicherheitslücke in Firefox und Thunderbird (Update)

25. Sep 2014 10:30 Uhr - sw

Mozilla hat Updates für den Web-Browser Firefox und den E-Mail-Client Thunderbird veröffentlicht. Firefox 32.0.3 (65,6 MB, Deutsch) und Thunderbird 31.1.2 (53,3 MB, Deutsch) beheben eine Sicherheitslücke, die Angreifern das Fälschen von RSA-Zertifikaten für SSL-Verbindungen ermöglichte.


Firefox

Firefox: Update schließt gefährliche Schwachstelle.
Bild: Mozilla Corporation.



In Thunderbird wurde darüber hinaus ein Fehler beseitigt, durch den Anker-Links in HTML-Mails nicht funktionierten. Die Updates stehen über die in den Programmen integrierte Aktualisierungsfunktion zum Download bereit. Firefox 32.0.3 und Thunderbird 31.1.2 setzen OS X 10.6 oder neuer voraus.

Nachtrag (11:15 Uhr): Die Web-Suite SeaMonkey liegt nun in der Version 2.29.1 (63 MB, Deutsch) vor, die ebenfalls die erwähnte Sicherheitslücke beseitigt.