Katalogisierungssoftware NeoFinder: Version 6.6 unterstützt OS X 10.10

28. Okt. 2014 16:00 Uhr - sw

Der Entwickler Norbert M. Doerner hat die Katalogisierungssoftware NeoFinder in der Version 6.6 (10,4 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Diese bringt Anpassungen an das Betriebssystem OS X Yosemite mit und ermöglicht nun auch die Katalogisierung von iCloud-Drive.


NeoFinder

Screenshot von NeoFinder.
Bild: Norbert M. Doerner.



Zu den weiteren Neuerungen von NeoFinder 6.6 gehören Import von Delicious-Library-Dateien, beschleunigte Katalogisierung diverser Filmformate (wenn ffmpeg installiert ist), Erstellung von Textvoransichten für PDF-Dokumente, Anbindung an die OS-X-Mitteilungszentrale, schnellere Katalogisierung neuerer RAW-Formate, Import von .idx-Katalogdateien, Erzeugung von Voransichten für PowerCADD-Dateien sowie zahlreiche Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen.

NeoFinder 6.6 setzt mindestens OS X 10.6.8 voraus und kostet 29 Euro, das Update von der Version 6.x ist kostenlos. Die Software katalogisiert Filme, Fotos, Lieder, Dokumente und Schriften mit Metadaten. Zum Funktionsumfang gehören Unterstützung für viele Dateiformate, Katalogisierung von Archivdateien, AppleScript- und Geodaten-Unterstützung und Anbindung an verschiedene Internet-Dienste.