Videokonverter HandBrake: Neue Version unterstützt H.265 und VP8

24. Nov. 2014 10:00 Uhr - sw

Der kostenlose Videokonverter HandBrake ist in der Version 0.10 (10,4 MB, mehrsprachig) erschienen. Wichtigste Neuerung: Das Programm unterstützt nun auch die Konvertierung in die Formate H.265 und VP8. Darüber hinaus bietet das Update Verbesserungen für Benutzeroberfläche und diverse Codecs, Stabilitätsoptimierungen und Fehlerkorrekturen.


Handbrake

Screenshot von HandBrake.
Bild: HandBrake Team.



HandBrake 0.10 setzt einen 64-Bit-Prozessor und OS X 10.6 oder neuer voraus. Mit dem Programm lassen sich Videos in Formate wie MPEG-2, MPEG-4, H.264 oder Theora umwandeln. Dazu stellt HandBrake eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten und Exportvorgaben für Mobilgeräte zur Verfügung. Das Programm steht unter einer Open-Source-Lizenz.

Kommentare

Schade aber das es noch nicht die "merge"-Funktion hat.

Wäre schon wenn es neben das konvertieren auch gleichzeitig das zusammenfügen von mehrere einzelne ausschnitte möglich macht

Gruss
Gérard