Umfrage: Über welches im Jahr 2014 angekündigte Apple-Produkt haben Sie sich am meisten gefreut?

18. Dez. 2014 17:00 Uhr - sw

Mehrere neue Produkte kündigte Apple im Laufe dieses Jahres an. Den Anfang machten die Betriebssysteme OS X Yosemite und iOS 8 sowie die Entwicklungsumgebung Xcode 6 mit der Programmiersprache Swift auf der WWDC 2014 in San Francisco im Juni. Es folgten Apple Watch, iPhone 6 und iPhone 6 Plus im September sowie iMac mit Retina-Display, neuer Mac mini sowie iPad Air 2 und iPad mini 3 im Oktober. Zum Thema unsere neue Umfrage: Über welches im Jahr 2014 angekündigte Apple-Produkt haben Sie sich am meisten gefreut? Stimmen Sie ab...

Kommentare

Mein Favorit ist das iPhone 6 Plus, weil ich schon lange auf ein Apple Smartphone mit richtig großem Display gewartet habe. Geniales Gerät und mein iPad mini wurde dadurch überflüssig.

Ansonsten finde ich, dass Yosemite richtig schick geworden ist und ein Retina Display beim iMac war überfällig (hier warte ich aber noch auf die 21" Version mit Retina).

Die Apple Watch interessiert mich hingegen gar nicht.

Auf ein gutes neues Apple Jahr 2015!

Den Retina-iMac finde ich einfach genial. Für mich das beste Computerdisplay, vor dem ich jemals gesessen habe. Leider übersteigt das Gerät zur Zeit mein Budget. :-(

Bei mir ist 2014 nicht Neues von Apple dazugekommen - deshalb kann ich die Eingangs-Frage nicht aus eigener Erfahrung beantworten.

Aber vielleicht darf ich eine Antwort auf die Frage geben, was mich an meinen Apple-Produkten 2014 gefreut hat:
Ganz einfach: Mein iMac, Modell 2008, noch mit OS 10.6.8 - treuer Begleiter jeden Tag.
Das Allerbeste daran ist, dass man ihn nicht hört.
Das Zweitallerbeste ist der 24 Zoll-Bildschirm mit seinen 1920x1200 Bildpunkten - einfach klasse!
Und das Drittallerbeste ist, dass ich mein Mac OS bei den Online-Ausflügen nicht so verbarrikadieren muss wie einen Windows-PC. Und selbst wenn das nur eine Illusion sein sollte (oder Leichtsinn wegen des veralteten OS), so ist das Alles-in-allem-Surf-Gefühl damit zumindest entspannter.

Ansonsten freue ich mich bei Apple am meisten über das, was ohne grosses Marketing-Getöse still und leise und auf intelligente Weise einfach funktioniert!
Wenn ich einen Wunsch für 2015 äussern darf: Ein grosses iPad (12-13 Zoll) mit OS X (also NICHT auf iTunes basierend), USB In und Out und einem HDMI-Ausgang, der sich auch als EINGANG schalten lässt (und somit das iPad als externen Monitor benutzen liesse), würde mir gefallen!

[quote=X-Rayer]Wenn ich einen Wunsch für 2015 äussern darf: Ein grosses iPad (12-13 Zoll) mit OS X (also NICHT auf iTunes basierend), USB In und Out und einem HDMI-Ausgang, der sich auch als EINGANG schalten lässt (und somit das iPad als externen Monitor benutzen liesse), würde mir gefallen![/quote]Das wäre wirklich mal was !!!
Persönlich fand ich dieses Apple-Jahr auch nicht so dolle, für professionelles Arbeiten war rein gar nichts dabei, software- mäßig leider sogar sehr destruktiv. Telefondesign jetzt auch auf Computer, kein Aperture mehr, laue Updates, die teilweise noch sehr fehlerhaft waren — nöö, nicht gut.

Ich würde mich über einen großen 21:9 Bildschirm freuen, ohne Retina, dafür sauber entspiegelt. Und einen Reiter in den OSX Systemeinstellungen, mit dem man Spotlight- und sonstigen Cloud- und Spielkram sauber abschalten kann ;-)

Gruß Uli