Mediacenter-Software XBMC: Neue Version, neuer Name

29. Dez. 2014 14:00 Uhr - sw

Die kostenlose Mediacenter-Software XBMC ist in der Version 14 erschienen – gleichzeitig wurde der Name in Kodi geändert. Zu den Neuerungen gehören verbesserte Format-Unterstützung inklusive Unterstützung für H.265 und VP9, Leistungsoptimierungen, verbesserte Audio-Wiedergabe, Unterstützung für das deutsche Tastaturlayout für die virtuelle Tastatur und Verbesserungen an der Oberfläche.


Kodi

Kodi: Leistungsstarke Mediacenter-Software für OS X und weitere Plattformen.
Bild: Mark Allan.



Kodi 14 läuft ab OS X 10.6 und steht als 32-Bit-Ausführung (57,4 MB, mehrsprachig) und als 64-Bit-Fassung (59,3 MB, mehrsprachig) zum Download bereit.

Kodi ist eine leistungsstarke Mediacenter-Software zur Wiedergabe von Filmen und Musik und zur Darstellung von Fotos. Das Programm unterstützt eine Vielzahl an Audio-, Bild- und Filmformaten und kann Streams abspielen. Für Kodi stehen zahlreiche Plug-ins zum Download bereit, die zusätzliche Funktionen hinzufügen. Kodi steht unter einer Open-Source-Lizenz.