Update für CAD-Software CADintosh

26. Jan. 2015 16:30 Uhr - sw

Lemke Software, bekannt durch die Bildbearbeitung GraphicConverter, hat die 2D-CAD-Software Cadintosh in der Version 8.1 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören Öffnen/Sichern von Sets, eine verbesserte Stiftmodusanzeige, Export nur der aktiven Layer im DXF-Format, ein großes Fadenkreuz als Option, eine Funktion zum Löschen von Layerfiltern sowie diverse Fehlerkorrekturen und weitere Verbesserungen.


Cadintosh

Screenshot von Cadintosh.
Bild: Lemke Software.



Cadintosh 8.1 setzt OS X 10.6.8 oder neuer voraus und kostet 30 Euro. Das Update von der Version 1.x ist kostenlos, das Upgrade von einer beliebigen Vorversion schlägt mit 17,95 Euro zu Buche. Eine Demoversion steht zum Download (36,6 MB, mehrsprachig) bereit.

Cadintosh richtet sich an technische Zeichner und Konstrukteure und ermöglicht das Erstellen von 2D-Zeichnungen. Zu den Features zählen unter anderem eine Ebenenverwaltung mit bis zu 1024 Ebenen, acht Stifte mit individuell definierbaren Linienbreiten und Linienfarben, sechs Linientypen, Tools wie Linie, Kreis, Bemaßung, Schraffur oder X-Linien sowie Im- und Export in den Formaten DXF, HPGL, IGES und PDF.