Rennsimulation Dirt 3: Mac-Version ist da

29. Jan. 2015 11:30 Uhr - sw

Feral Interactive hat die Anfang des Monats angekündigte Mac-Version der Rennsimulation Dirt 3 veröffentlicht. Sie ist zum Preis von 29,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und setzt mindestens vier GB Arbeitsspeicher, 15 GB Speicherplatz, einen Grafikchip mit 256 MB VRAM und OS X 10.9.5 voraus.




Die Grafikchips GeForce 3xx, GeForce 7xxx, GeForce 8xxx, GeForce 9400M, HD Graphics 3000, Radeon X1xxx und Radeon HD2xxx werden nicht unterstützt. Das Spiel liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor. Dirt 3 (Altersfreigabe: ab sechs Jahren) erschien im Frühjahr 2011 für Spielkonsolen und Windows. Die Mac-Version bietet als Complete-Edition alle Zusatzinhalte für Dirt 3.

"In heißem Tempo zu matsch-bekleckertem Ruhm in der fantastischen Welt des Gelände-Rennmotorsports! Überwinde die Elemente und überhole deine Gegner, wenn du durch finnische Wälder bretterst, über vereiste Bergstrecken schlitterst und auf afrikanischen Ebenen Staubwolken hinter dir her ziehst.

DiRT 3 Complete Edition bietet sechs hochwertige Disziplinen, darunter Rally, Rallycross und Gymkhana, ein Freestyle-Stunt-Event veranstaltet von Rally-Star und YouTube-Phänomen Ken Block, in dem du Sprünge, Drifts und Schleuderfahrten auf Rennstrecken mit Hindernissen absolvierst. Bewältige unterschiedliche Fahrstile in einer Auswahl von robusten Fahrzeugen wie dem Audi Quattro, dem 1960er Mini Cooper S und Ken Blocks 2011er Ford Fiesta WRC", so die Spielbeschreibung.