LibreOffice 4.4.1 verbessert Stabilität, behebt Fehler

26. Febr. 2015 14:00 Uhr - sw

Die Document Foundation hat die kostenlose Bürosoftware LibreOffice heute in der Version 4.4.1 (201,4 MB, Englisch) veröffentlicht. Diese verbessert die Stabilität und behebt zahlreiche Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, dem Im- und Export, der Zeilennummerierung und Schriften.


LibreOffice

Bürosoftware LibreOffice: Version 4.4.1 ist da.
Bild: Document Foundation.



LibreOffice 4.4.1 setzt OS X 10.8 oder neuer voraus. Das deutsche Sprachpaket für LibreOffice 4.4.1 muss separat heruntergeladen (19,4 MB) werden. Die Anwendung besteht aus Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentationsmodul, Datenbank, Zeichenprogramm und Formeleditor.

Mit der Ende Januar veröffentlichten Version 4.4 hat die Bürosoftware zahlreiche Verbesserungen erhalten (mehr dazu hier).