Apple öffnet Web-Version von iWork für alle Nutzer

27. Febr. 2015 11:00 Uhr - sw

Seit Monatsmitte lässt sich die Web-Version der Bürosoftware iWork auch von Anwendern, die nicht über ein Apple-Gerät verfügen, nutzen. Nachdem dieser Zugang zunächst nur im Rahmen eines Betatests über beta.icloud.com zur Verfügung stand, hat er nun die Testphase verlassen und ist auf der regulären iCloud-Webseite angekommen. Dort kann der für die Nutzung von iWork notwendige Apple-ID-Account eingerichtet werden.


iWork für iCloud

Apple öffnet Web-Version von iWork für alle Nutzer.
Bild: icloud.com.



"Jetzt kann jeder Pages, Numbers und Keynote für iCloud verwenden. Erstellen Sie Ihre kostenlose Apple-ID und legen Sie noch heute los", so Apple. Zuvor war für die Erstellung eines Apple-ID-Accounts zwingend ein Mac oder iOS-Gerät erforderlich. iWork für iCloud besteht, wie die Mac- und iOS-Versionen, aus der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und dem Präsentationsprogramm Keynote. Die Web-Apps befinden sich weiterhin in der Betaphase.

Im November hat Apple der Web-Version von iWork eine deutschsprachige Benutzeroberfläche spendiert.