Synchronisationsprogramm BitTorrent Sync in neuer Version

06. März 2015 15:30 Uhr - sw

Die für den Privatgebrauch kostenlose Software BitTorrent Sync ermöglicht den Abgleich von Daten zwischen mehreren Geräten über lokale Netzwerke und das Internet. Der Vorteil: Eine Zwischenspeicherung auf Cloud-Diensten ist nicht erforderlich, der Datenaustausch erfolgt direkt zwischen den Geräten in verschlüsselter Form.




Nun ist das Programm in der Version 2.0 (13,4 MB, mehrsprachig) erschienen. Diese bietet Verbesserungen für Benutzeroberfläche, Sicherheit, Ordnerverwaltung und Synchronisation. Außerdem wird nun eine kostenpflichtige Pro-Edition angeboten, die 34,99 Euro pro Jahr kostet und zusätzliche Features bietet, darunter eine unbegrenzte Anzahl an Ordnern, erweiterter Support und eine Lizenz für die betriebliche Nutzung. Einzelheiten erläutert der Hersteller in einem Blog-Eintrag.

BitTorrent Sync setzt OS X 10.7 oder neuer voraus und wird auch für weitere Plattformen, darunter iOS, Linux, Android und Windows, angeboten. Die Funktionsweise von BitTorrent Sync erklärt der Hersteller auf dieser Web-Seite. Informationen zu den technischen Details sind hier zu finden. Mit BitTorrent Sync können auch Dateien für andere Nutzer freigegeben werden.