Strategiespiel "Command & Conquer: Generals" neu aufgelegt

13. März 2015 12:00 Uhr - sw

Aspyr Media hat das im Jahr 2003 veröffentlichte Echtzeitstrategiespiel "Command & Conquer: Generals" neu aufgelegt. "Command & Conquer: Generals" wurde an aktuelle OS-X-Versionen und höhere Auflösungen (bis 5K) angepasst. Auch Multi-Touch-Gesten werden jetzt unterstützt.

"Command & Conquer: Generals" ist zum Preis von 19,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und enthält die Erweiterung "Die Stunde Null". Das Spiel setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, vier GB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 256 MB VRAM und OS X 10.9.5 voraus. Die Grafikchips GeForce GT 1xx, 320M, 7xxx, 8xxx und 9xxx sowie Radeon X1xxx und HD 2xxx werden nicht unterstützt.

Command & Conquer: Generals

Screenshot von "Command & Conquer: Generals".
Bild: Aspyr Media.



"Command & Conquer: Generals" unterstützt Multiplayer-Partien (nur mit Mac-App-Store-Versionen) und kann Karten und Szenarien, die unter Windows mit dem Worldbuilder erstellt wurden, importieren. Das Spiel liegt auf Englisch und Französisch vor. Häufig gestellte Fragen zu "Command & Conquer: Generals" beantwortet Aspyr Media auf dieser Web-Seite.

"Die bahnbrechende Command & Conquer: Generals Deluxe Edition kehrt auf den Mac zurück und ist exklusiv auf dem Mac App Store erhältlich! Es ist die Zeit moderner Kriegsführung. Viele Nationen sind besorgt über jüngst erfolgte militärische Aggressionen auf der ganzen Welt. Die Spannungen zwischen den Vereinigten Staaten, China und der globalen Befreiungsarmee erreichen einen neuen Höhepunkt. Ihre führenden Vertreter bekunden zwar kein Interesse daran, die Situation eskalieren zu lassen, doch Satellitenfotos erzählen eine andere Geschichte", so Aspyr Media.

Kommentare

Finde ich fast schon unverschämt. 10, 12 Euro von mir aus (wegen der Unterstützung neuer Hard- und Software), aber 20 Euro? Way too much!