Apple schließt Sicherheitslücken im Web-Browser Safari

17. März 2015 23:00 Uhr - sw

Apple hat den Web-Browser Safari in neuen Versionen veröffentlicht. Safari 6.2.4 für OS X 10.8.5, Safari 7.1.4 für OS X 10.9.5 und Safari 8.0.4 für OS X 10.10.2 verbessern die Stabilität und beheben 17 Sicherheitslücken in der Render-Engine WebKit.


Safari

Web-Browser Safari: Neue Versionen schließen Sicherheitslücken.
Bild: Apple.



16 dieser Schwachstellen werden als gefährlich eingestuft, da sie Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Aus diesem Grund sollten Anwender die Updates schnellstmöglich einspielen. Die neuen Safari-Versionen stehen über die Softwareaktualisierung in OS X zum Download bereit.

Kommentare

Was ist denn mit dem MacApp Store los? Der Download dauert ja ne Ewigkeit. Zwischendrin habe ich eine App mit ähnlicher Größe wie das Safari-Update aus dem iTunes Store geladen, das ging ruck-zuck. Und das Safari Update lädt immer noch...

ziehen weltweit gerade 40 Mio User gleichzeitig das Update?
Dann kann das was dauern.