Google, Intel und TAG Heuer kooperieren bei Smartwatch-Entwicklung

19. März 2015 17:00 Uhr - sw

Google, Intel und TAG Heuer haben heute auf der Uhren- und Schmuck-Fachmesse Baselword eine Kooperation bekannt gegeben. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung einer Smartwatch auf Basis eines Intel-Prozessors und der Android-Wear-Plattform.


Google, Intel und TAG Heuer

Google, Intel und TAG Heuer arbeiten gemeinsam an Smartwatch.
Bild: TAG Heuer.



"Die Partnerschaft markiert eine neue Ära in der Zusammenarbeit zwischen Schweizer Uhrmachern und dem Silicon Valley, da die Expertise der einzelnen Unternehmen in den Bereichen Luxusuhren, Software und Hardware zusammengeführt wird", so die Unternehmen. Die drei Firmen wollen eine "luxuriöse und intelligente" Smartwatch entwickeln, die sich "nahtlos in die Lebenswelt ihres Trägers einfügt und neue Maßstäbe hinsichtlich Innovation, Kreativität und Design" setzt. Die Smartwatch soll im Laufe dieses Jahres auf den Markt kommen, zu Preisen und Funktionsumfang haben sich Google, Intel und TAG Heuer noch nicht geäußert.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters soll die Smartwatch über etliche der Funktionen verfügen, mit der auch die Apple Watch ausgestattet ist (wie zum Beispiel Standortbestimmung sowie Entfernungs- und Höhenmesser), und ab Herbst ausgeliefert werden. In puncto Design soll sie einer klassischen Carrera-Uhr ähneln.