Gerücht: Neues Apple-TV-Modell mit Siri und App-Store zur WWDC?

20. März 2015 16:30 Uhr - sw

Die Spekulationen über eine neue Apple-TV-Generation haben neue Nahrung erhalten. Nach Informationen von BuzzFeed News soll zur diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz WWDC 2015 ein neues Modell der Set-top-Box mit Siri, A8-Prozessor und App-Store angekündigt werden.


Apple TV

Set-top-Box Apple TV seit kurzem für 79 statt 99 Euro erhältlich.
Bild: Apple.com.



Die WWDC 2015 findet voraussichtlich Anfang oder Mitte Juni in San Francisco statt, einen genauen Termin hat Apple noch nicht bekannt gegeben. Die nächste Apple-TV-Generation soll außerdem über einen größeren internen Speicher (derzeit: acht GB) verfügen, schreibt die Web-Site unter Berufung auf informierte Kreise.

Über eine neue Apple-TV-Generation, die über einen schnelleren Prozessor verfügt, per Siri-Assistent durch Spracheingabe gesteuert werden kann und mit einem App-Store ausgestattet ist, wird bereits seit längerer Zeit spekuliert. Als weitere Neuerungen sind Unterstützung für den WLAN-Standard 802.11ac und eine überarbeitete Benutzeroberfläche im Gespräch. Anderen Gerüchten zufolge arbeitet Apple an einem Streaming-Fernsehdienst (mehr dazu hier).

In der letzten Woche senkte Apple den Preis des aktuellen Modells von 99 auf 79 Euro (MacGadget berichtete).

Kommentare

Liebe Firma Apple, bitte baut doch einen Kanal für die Mediatheken von ARD, ZDF und den anderen öffentlich-rechtlichen Programmen ein. Das wäre für den deutschsprachigen Raum eine sehr sinnvolle Verbesserung und wäre den Verkaufszahlen sicherlich zuträglich. :-)

Über 802.11ac würde ich mich sehr freuen, da ich häufig AirPlay-Streaming vom Mac aus mache und Apple TV als einziges Gerät noch kein 802.11ac kann. Das sorgt manchmal für Ruckler oder gar Aussetzer bei Bilddarstellung, weil die WLAN-Verbindung nicht schnell genug ist bzw. es Beeinträchtigungen durch andere WLANs geben kann. 802.11ac wäre hier eine deutliche Verbesserung.