Apple: iOS 8.3 dreht weitere Testrunde

24. März 2015 19:00 Uhr - sw

Apple hat den Entwicklern eine vierte Betaversion des iOS 8.3 zur Verfügung gestellt. Auch die Entwicklungsumgebung Xcode 6.3 ist in einer vierten Vorabfassung erschienen.


iOS 8

iOS 8.3: Neue Betaversion für Entwickler.
Bild: Apple.com.



Zu den Neuerungen des iOS 8.3 gehören Unterstützung für drahtlose CarPlay-Verbindungen, Download von Gratis-Inhalten ohne Passworteingabe, Starten von Telefonanrufen per Siri mit aktiviertem Lautsprecher, zusätzliche Sprachen für Siri (darunter Dänisch, Niederländisch und Schwedisch), Unterstützung für die Zwei-Wege-Authentifikation für Google-Dienste, die Option "Konversationslistenfilter" für die Nachrichten-App (zum Filtern von Personen, die nicht in den Kontakten gespeichert sind), erweiterte Smiley-Unterstützung, Unterstützung für Apple Pay in China sowie diverse Fehlerkorrekturen.

Xcode 6.3 enthält die Version 1.2 der Programmiersprache Swift, die Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen für den Compiler und zusätzliche Programmierfunktionen bietet. Außerdem behebt Xcode 6.3 diverse Fehler.

Die Finalversionen von iOS 8.3 und Xcode 6.3 werden für den kommenden Monat erwartet. Der Download der Betaversionen setzt eine Mitgliedschaft im iOS-Entwicklerprogramm voraus.