FileMaker zeigt neue Entwicklungsumgebung auf Roadshow

21. Mai 2015 11:00 Uhr - sw

In der letzten Woche kündigte die Apple-Tochterfirma FileMaker ihre gleichnamige Entwicklungs- und Datenbanksoftware in der Version 14 an (MacGadget berichtete). Im Juni wird FileMaker 14 im Rahmen einer Roadshow in mehreren Städten in Aktion gezeigt.

Folgende Termine sind geplant: 02. Juni in Frankfurt am Main, 08. Juni in Wien, 09. Juni in Zürich, 11. Juni in München und 18. Juni in Genf. Die Teilnahme an den Launch-Events ist kostenlos, um eine vorherige Anmeldung wird gebeten. Die Veranstaltungen dauern jeweils zwei bis drei Stunden.



"Wir bieten verschiedene Veranstaltungen, bei denen Sie entdecken können, wie die neue FileMaker 14-Plattform die bislang umfassendste und flexibelste Umgebung für den Aufbau individueller Lösungen auf iPad, iPhone, Windows, Mac und im Internet bereitstellt. Erfahren Sie, wie neue Funktionen Design und Entwicklungszeit beschleunigen, mehr Kontrolle über iPad- und iPhone-Lösungen bieten und Ihnen Zugriff zu Ihren Daten in einem mobilen Browser ermöglichen", teilte FileMaker mit.

Zu den wichtigsten Neuerungen in FileMaker 14 zählen zusätzliche Designwerkzeuge, optionale Einrichtung eines Reserve-Servers, eine Startzentrale, Verbesserungen für Web-Anbindung (Unterstützung für Browser mobiler Geräte sowie beschleunigtes Öffnen von Web-optimierten Layouts), Anpassung von FileMaker Go an das Design von iOS 8 sowie ein neuer Script-Arbeitsbereich, der die Entwicklung von Anwendungen beschleunigen soll.