Leicke: USB-C-Hub für neues MacBook jetzt erhältlich

10. Juni 2015 14:00 Uhr - sw

Im Mai kündigte der Leipziger Hardwarehersteller Leicke einen USB-Hub mit mehreren Anschlüssen für das neue Zwölf-Zoll-MacBook an. Nun hat das Unternehmen die Verfügbarkeit des USB-C-Multiport-Hub bekannt gegeben.

Der Hub wird über das integrierte USB-C-Kabel mit dem Notebook verbunden und verfügt über zwei USB-3.0-Schnittstellen (Typ-A-Anschluss), einen Gigabit-Ethernet-Port (mit Full-Duplex-Unterstützung) und einen Steckplatz zum Lesen und Beschreiben von SD- und TF-Speicherkarten. Ein Treiber wird nicht benötigt.

USB-C-Multiport-Hub

USB-C-Multiport-Hub für neues Zwölf-Zoll-MacBook.
Foto: Leicke.



Die Stromversorgung erfolgt über die USB-C-Schnittstelle. Falls die darüber bereitgestellte Energie nicht für die Geräte am Hub ausreicht, kann an den Hub zusätzlich ein externes Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten) angeschlossen werden. Eine zweite USB-C-Schnittstelle zum Anschluss des MacBook-Netzteils ist nicht integriert.

Der USB-C-Multiport-Hub ist zum Preis von 24,99 Euro bei Amazon (Partnerlink) erhältlich.