Update für E-Mail-Client Thunderbird

15. Juli 2015 10:30 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird vor kurzem in der Version 38.1 (70 MB, Deutsch) veröffentlicht. Das Update behebt diverse Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit Copy & Paste, der Anbindung an Exchange-Server und der OAuth2-Authentifikation für Gmail-Accounts.


Thunderbird

E-Mail-Client Thunderbird jetzt mit Kalender.
Bild: Mozilla Corporation.



Außerdem wurden in Thunderbird 38.1 mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Einige dieser Schwachstellen stuft der Hersteller als kritisch ein, da sie im schlimmsten Fall Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen können. Thunderbird 38.1 setzt OS X 10.6 oder neuer voraus und steht unter einer Open-Source-Lizenz.

Mitte Juni ist Thunderbird 38 erschienen. Wichtigste Neuerung: der zuvor nur als Plug-in erhältliche Kalender Lightning gehört nun serienmäßig zu dem Programm (mehr dazu hier).