Adobe erweitert RAW-Unterstützung in Photoshop

30. Juli 2015 15:00 Uhr - sw

Adobe hat Camera Raw in der Version 9.1.1 veröffentlicht. Das kostenlose Plug-in für die Bildbearbeitungsprogramme Photoshop CS6 und Photoshop CC ermöglicht die Verarbeitung der RAW-Bildformate von hunderten Digitalkameras. Camera Raw 9.1.1 führt Unterstützung für zusätzliche RAW-Dateiformate und Objektive ein. Außerdem wurden diverse Fehler behoben.

Neu unterstützte RAW-Formate in Camera Raw:

Canon PowerShot G3 X
Casio EX-100F
Casio EX-ZR3000
Leica Q (Typ 116)
Olympus AIR-A01
Panasonic Lumix DMC-GX8
Panasonic Lumix DMC-FZ300
Panasonic Lumix DMC-FZ330
Pentax K-3 II
Phase One IQ3 50MP
Phase One IQ3 60MP
Phase One IQ3 80MP
Ricoh GR II
Sony A7R II (ILCE-7RM2)
Sony DSC-RX10M2
Sony DSC-RX100M4



Ebenfalls neu in Camera Raw 9.1.1 sind Unterstützung zusätzlicher Objektive von den Herstellern Canon, Fujifilm, Nikon, Olympus, Panasonic, Pentax, Samsung, Sigma und Sony sowie mehrere Fehlerkorrekturen. Camera Raw 9.1.1 steht über die Updatefunktion in Photoshop CS6 und Photoshop CC zum Download bereit. Wie Adobe kürzlich mitteilte, handelt es sich dabei um das letzte RAW-Update für Photoshop CS6.

Adobe hat außerdem den DNG Converter 9.1.1 herausgebracht, der nun ebenfalls die RAW-Formate der genannten Kameras unterstützt. Das ab OS X 10.7 lauffähige Programm wandelt RAW-Fotos in das DNG-Format um.