Gerücht: Neue iPads auf Apples September-Event?

03. Sep 2015 12:00 Uhr - sw

Die Spekulationen vor Apples September-Event in San Francisco gehen in die nächste Runde. Nach Informationen von 9to5Mac wird das kalifornische Unternehmen am kommenden Mittwoch angeblich nicht nur ein neues Apple-TV-Modell und die nächste iPhone-Generation vorstellen, sondern auch ein verbessertes iPad mini und ein iPad mit größerem Display.

Demnach soll das iPad mini 4 etwas dünner sein als die aktuelle Generation und zudem einen schnelleren Prozessor, verbesserte Kameras sowie Unterstützung für die Split-Screen-Funktion des iOS 9 erhalten. Ein iPad mit 12,9-Zoll-Display, über das bereits seit vielen Monaten spekuliert wird, soll ebenfalls auf Apples Media-Event am 09. September angekündigt werden. Laut 9to5Mac sei der Verkaufsstart des "iPad Pro" für den November geplant. Das Tablet soll mit dem iOS 9.1 ausgeliefert werden und einen Bluetooth-Stift mit Force-Touch-Technik unterstützen.

Apple-Media-Event im September

Apple-Event am 09. September in San Francisco: mehrere Ankündigungen erwartet.
Bild: The Loop.



Auch zu den neuen iPhones will die Web-Site weitere Informationen in Erfahrung gebracht haben. Demnach werden sich die Speicherkapazitäten im Vergleich zu den aktuellen Modellen nicht ändern. "iPhone 6s" und "iPhone 6s Plus" sollen mit 16, 64 und 128 GB angeboten werden. Das iPhone 5s bleibt nach Angaben von 9to5Mac zu ein niedrigerem Preis im Angebot, während das iPhone 5c eingestellt wird.

Die neuen iPhones sollen dank Verwendung von 7000er Aluminium über ein stabileres Gehäuse verfügen als die aktuelle Generation (6000er Aluminium). Ebenfalls seien ein auf zwei GB verdoppelter Arbeitsspeicher, eine höher auflösende Rückseitenkamera (zwölf statt acht Megapixel mit Unterstützung für 4K-Videos) und schnellere Prozessoren zu erwarten, so die Web-Site weiter. Der Verkaufsstart der neuen iPhones soll am 18. September erfolgen.