Texterkennungssoftware Readiris Pro 15: Mac-Version ist da

24. Nov. 2015 13:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller I.R.I.S. hat das Texterkennungsprogramm Readiris Pro 15 als Mac-Version veröffentlicht. Die zuvor nur für Windows erhältliche Anwendung wandelt eingescannte oder abfotografierte Dokumente sowie PDFs in editierbare Textdateien um. Readiris Pro 15 läuft ab OS X 10.7, kostet 99 Euro und erkennt über 130 Sprachen.




Für die neue Version verspricht der Hersteller eine höhere Erkennungsgenauigkeit, verbesserte Leistung durch Multithreading-Unterstützung, eine überarbeitete Benutzeroberfläche und erweiterte PDF-Einstellungen. Zu den weiteren Neuerungen gehören das Konvertieren von Dokumenten in Audiodateien (AIFF) und ins EPUB-Format sowie Anbindung an die Online-Speicherdienste Box, OneDrive und SharePoint. Readiris Corporation 15 mit zusätzlichen Funktionen, darunter Stapelverarbeitung, automatische Dateisortierung und erweiterte PDF-Unterstützung, kostet 199 Euro.

Auch PDF-Funktionalität ist in Readiris Pro 15 enthalten: "Sie können mit Readiris 15 für Mac PDF-Dateien erstellen, hinzufügen, zusammenführen, löschen, bearbeiten, drehen, komprimieren, unterschreiben oder gerade ausrichten. Des Weiteren können Sie PDF-Dokumente in bearbeitbare Word- und Excel-Dateien oder sogar auch in durchsuchbare PDF-Dokumente konvertieren, sodass Sie die Informationen bearbeiten und verwalten können", erläutert der Hersteller.