Apple: Verbesserte Remote-App mit Siri-Unterstützung kommt 2016

10. Dez. 2015 15:00 Uhr - sw

In der vergangenen Nacht hat Apple die Remote-App für das iOS in der Version 4.2.3 veröffentlicht (MacGadget berichtete). Diese sorgt für Kompatibilität mit der vierten Apple-TV-Generation. Unterdessen gab das Unternehmen bekannt, an einem weiteren Update für die App zu arbeiten.


Apple TV

Remote-App für Apple TV erhält Siri-Unterstützung.
Bild: Apple.



Wie Eddy Cue, der für Apples Internet-Dienste verantwortlichen Manager, gegenüber BuzzFeed erklärte, soll im ersten Halbjahr 2016 eine neue Version der Remote-App erscheinen, die volle Unterstützung für den Sprachassistenten Siri bietet. Damit wird es möglich sein, das neue Apple-TV-Modell mit iPhone, iPad oder iPod touch auch via Sprachbefehle zu steuern. Einen genauen Erscheinungstermin für das Update nannte Cue nicht.

Der Manager äußerte sich auch zur Akzeptanz der neuen Set-top-Box. Demnach bestehe seitens der Entwickler ein großes Interesse an dem Gerät. Inzwischen seien über 2000 Apps für Apple TV verfügbar, so Cue. Verkaufszahlen der Set-top-Box nannte Cue zwar nicht, erklärte jedoch, dass rund 50 Prozent der Käufer das Gerät als Upgrade von einem älteren Modell erworben haben und die andere Hälfte neu bei Apple TV eingestiegen ist.