Adventure Deponia Doomsday im Mac-App-Store erschienen

31. Mär 2016 10:45 Uhr - sw

Anfang März veröffentlichte Daedalic Entertainment den vierten Teil der beliebten Abenteuerspielserie Deponia. Nachdem Deponia Doomsday bislang nur auf Steam erhältlich war, kann das neue Adventure ab sofort auch im Mac-App-Store (Partnerlink) erworben werden. Mit rund 20 Stunden Spielzeit und über 100 Spielhintergründen soll es sich dabei um den aufwendigsten Teil der Reihe handeln.

Deponia Doomsday kostet 29,99 Euro und setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 512 MB VRAM und OS X 10.7 voraus. Deponia, Chaos auf Deponia, Goodbye Deponia sowie Deponia Doomsday sind Abenteuerspiele im klassischen Point-&-Click-Stil mit handgezeichneten 2D-Comicgrafiken und jeder Menge schwarzem Humor. Der zweite Teil, Chaos auf Deponia, wurde im Jahr 2013 mit dem Deutschen Computerspielpreis in der Kategorie "Bestes Deutsches Spiel" ausgezeichnet. Nach Angaben des Hamburger Publishers Daedalic Entertainment wurden von der Deponia-Serie bislang über 2,2 Millionen Einheiten verkauft.



Die Abenteuer spielen auf dem fiktiven Müllplaneten Deponia, deren Bewohner in einer skurrilen Welt aus Schrott und Recycling-Materialien leben. Der Hauptprotagonist des Spiels ist der chaotische Anti-Held und Erfinder Rufus, der zur fliegenden Stadt Elysium auswandern will. Deponia Doomsday (Altersfreigabe: ab sechs Jahren) liegt auf Deutsch und Englisch vor und ist in diesen Sprachen auch vertont.

Aus der Spielbeschreibung: "In einer schicksalhaften Nacht erwacht Rufus aus einem fürchterlichen Alptraum: Er hatte sich selbst geopfert, um Deponia zu retten. Aber zu welchem Preis? Elysium, die fliegende Stadt, war abgestürzt. Als scheinbar letzter Überlebender kämpfte er gegen gruselige Fewlocks, bis er nur noch einen Ausweg sah: Deponia muss gesprengt werden! Zu allem Überfluss hatte er sich einen Schnurbart wachsen lassen. Natürlich ist ihm klar, dass dieses furchtbare Schicksal unbedingt abgewendet werden muss. Sicher ist: Deponia muss überleben!

Aber war es wirklich nur ein Traum? Mit Hilfe des skurrilen Professors McChronicle, der einige seltsame Zeit-Anomalien entdeckt hat, findet Rufus heraus, dass Zeitreisende aus der Zukunft völlig verantwortungslos eine Zeitmaschine geparkt haben. Man stelle sich nur mal die Konsequenzen vor, würde diese mächtige Maschine in die falschen Hände geraten!

Stürze dich hinein in den wilden Nachfolger der kultigen Deponia-Trilogie und begleite den chaotischen Anti-Helden Rufus in seinem bislang kuriosesten Abenteuer. Auch ohne Vorkenntnisse der anderen Deponia-Spiele schlägt Deponia Doomsday kräftig auf die Lachmuskeln. Lass dich von skurrilem Humor und der einzigartig gestalteten Spielwelt fesseln und erlebe das größte und längste Deponia-Abenteuer aller Zeiten. "