Rocket League: Mac-Version für zweites Quartal erwartet

13. Apr. 2016 08:45 Uhr - sw

Im Sommer letzten Jahres kündigte Psyonix eine Mac-Version des Autoballspiels Rocket League an. Nachdem der ursprünglich geplante Veröffentlichungstermin (Ende 2015) nicht gehalten werden konnte, hat sich das Unternehmen nun erneut zu Rocket League für OS X geäußert.

Demnach soll das beliebte Spiel im Laufe dieses Quartals in einer Mac-Fassung auf Steam erscheinen. Man benötige mehr Zeit als erwartet, um unter OS X eine hohe Spielqualität sicherzustellen, begründet Psyonix die Verspätung. Rocket League ist eine Kombination aus Fußball und Autorennsimulation. Der Spieler hat die Aufgabe, den Ball mit Hilfe von Autos in das gegnerische Tor zu befördern.



Das Spiel ist bei Steam zum Preis von 19,99 Euro erhältlich. Wer dort bereits die Windows-Version erworben hat, kann sich die Mac-Ausführung bei Verfügbarkeit kostenlos herunterladen. Die Mac-Systemanforderungen sind noch nicht bekannt. Auf Steam hat das Spiel zehntausende gute bis sehr gute Bewertungen erhalten. Rocket League ist auch für Playstation 4 und Xbox 4 verfügbar.

Rocket League bietet Einzelspieler- und Mehrspielermodi, umfangreiche Ausrüstungsoptionen für Fahrzeuge, freischaltbare Autos und Gegenstände, Replays, Ranglisten und Statistiken.