Apple: Neue Betaversionen von OS X 10.11.5 und iOS 9.3.2 (2. Update)

20. Apr. 2016 19:15 Uhr - sw

Der Betatest von OS X 10.11.5 und iOS 9.3.2 geht in die nächste Runde – Apple hat beide Betriebssystemupdates heute in einer zweiten Betaversion für Entwickler veröffentlicht. Die neuen Builds (15F24b bei OS X 10.11.5 und 13F61 bei iOS 9.3.2) dürften in Kürze auch Mitgliedern des Betatestprogramms zur Verfügung stehen.


OS X El Capitan

OS X El Capitan: Fünftes großes Update kommt im Mai oder Juni.
Bild: Apple.



OS X 10.11.5 verbessert die Kompatibilität, Stabilität und Sicherheit des Macs. Das Betriebssystemupdate behebt außerdem Sicherheitslücken und verbessert die Kompatibilität mit Hard- und Software von Drittherstellern. Auch das iOS 9.3.2 wartet mit Fehlerkorrekturen, Detailverbesserungen und Behebung von Sicherheitslücken auf. Beispielsweise wurde die Performance bei der Nutzung von Quick-Actions im Landschaftsmodus auf iPhone 6s und iPhone 6s Plus verbessert, außerdem gab es Fehlerkorrekturen im Zusammenhang mit Game-Center (mehr dazu hier).

Die Fertigstellung von OS X 10.11.5 und iOS 9.3.2 wird für Mai oder Juni erwartet. Mitte März sind OS X 10.11.4 und iOS 9.3 erschienen. Die beiden Updates bieten mehrere Verbesserungen und beheben zahlreiche Fehler. Außerdem wurden insgesamt über 80 Sicherheitslücken geschlossen. Ende März folgte das iOS 9.3.1, das ein Absturzproblem im Zusammenhang mit Links behebt.

Nachtrag (20:15 Uhr): Die zweite Betaversion von iOS 9.3.2 führt erneut die Möglichkeit ein, Stromspar- und Night-Shift-Modus gleichzeitig zu nutzen. Das Feature war bereits in den ersten Vorabfassungen von iOS 9.3 enthalten, wurde dann jedoch entfernt - nun ist es wieder verfügbar.

Nachtrag (23:00 Uhr): Auch das watchOS 2.2.1 ist in einer zweiten Betaversion erschienen. Das tvOS 9.2.1 wurde hingegen noch nicht in einer neuen Vorabfassung veröffentlicht.