Apple: Xcode 7.3.1 verbessert Stabilität, behebt Fehler

20. Apr. 2016 02:00 Uhr - sw

Apple hat Entwicklern eine neue Version von Xcode zur Verfügung gestellt. Xcode 7.3.1 behebt zwei Absturzursachen sowie weitere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Code-Vervollständigung und dem Debugger LLDB. Die Entwicklungsumgebung setzt das aktuelle Mac-Betriebssystem OS X El Capitan voraus.


Xcode

Screenshot von Xcode.
Bild: Apple.



Xcode 7.3.1 ist noch nicht ganz fertig, sondern liegt als sogenannter Golden-Master-Build für registrierte Entwickler vor. Sofern in den nächsten Tagen keine schwerwiegenden Probleme entdeckt werden, wird Xcode 7.3.1 den Weg in den Mac-App-Store finden.

Xcode ermöglicht die Entwicklung von Software für OS X, iOS, tvOS und watchOS. Die Entwicklungsumgebung ist für Programmiersprachen wie Objective-C, C oder C++ ausgelegt. Daneben wird die von Apple entworfene Programmiersprache Swift unterstützt. Zur Entwicklerkonferenz WWDC 2016, die vom 13. bis zum 17. Juni in San Francisco stattfindet, wird die Ankündigung von Xcode 8.0 erwartet.