WhatRoute 2.0: Kostenloses Netzwerktool vollständig überarbeitet

20. Apr. 2016 16:00 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Bryan Christianson hat das kostenlose Netzwerktool WhatRoute in der Version 2.0 (zehn MB, Englisch) veröffentlicht. Dabei handelt es sich laut Christianson um eine komplette Neuentwicklung mit Apples Programmiersprache Swift 2. Der Ursprung der Software reicht bis in die 90er Jahre zurück – die erste WhatRoute-Version wurde für MacOS 7.5 entwickelt.


WhatRoute

WhatRoute 2.0 wurde mit der Apple-Programmiersprache Swift entwickelt.
Bild: Bryan Christianson.



WhatRoute 2.0 unterstützt nun auch das Internetprotokoll IPv6 und wurde für moderne OS-X-Versionen optimiert. Das ab OS X Yosemite lauffähige Programm dient zur Analyse von Internetverbindungen. Es kann beispielsweise mittels des Traceroute-Befehls die Stationen bis zu einer Zieladresse (IP oder Domain) darstellen und auf Wunsch auf einer Weltkarte visualisieren.

Zum weiteren Funktionsumfang von WhatRoute 2.0 gehören Whois- und DNS-Lookup-Abfragen, Port-Scan und eine Ping-Funktion, mit der geprüft werden kann, ob ein Server erreichbar ist und welche Paketlaufzeiten anfallen.