Microsoft kündigt Mac-Version von "Skype for Business" an

27. Apr. 2016 19:00 Uhr - sw

Microsoft bietet die für den Unternehmenseinsatz konzipierte Skype-Version ab sofort auch für OS X an. "Skype for Business" löst auf dem Mac den Lync-Client ab und befindet sich in der Betaphase – interessierte Firmen können sich für die Testphase anmelden.




Da der Funktionsumfang der Mac-Version von "Skype for Business" noch beschränkt ist, lässt sich der Lync-Client parallel weiternutzen. Bis zu der für das dritte Quartal geplanten Fertigstellung der ersten Finalversion will Microsoft schrittweise die fehlenden Features hinzufügen. Einzelheiten dazu erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite.

"Skype for Business" setzt das aktuelle Mac-Betriebssystem OS X El Capitan voraus. Das Programm bietet unter anderem einen Kalender zum Planen und Teilnehmen an Audio- oder Videokonferenzen, Funktionen zum Teilen von Bildschirminhalten und Integration mit Microsoft Office. An Konferenzen können bis zu 250 Personen teilnehmen.