Microsoft: Mac-Version von "Skype for Business" ist fertig

31. Okt. 2016 10:45 Uhr - sw

Im Frühjahr kündigte Microsoft eine Mac-Version von "Skype for Business" an. Es handelt sich dabei um eine für den Unternehmenseinsatz konzipierte Ausführung der bekannten Internet-Telefonie-Software. Nachdem sich "Skype for Business" ein halbes Jahr lang im Betatest befand, veröffentlichte Microsoft nun die erste Finalversion für den Mac.


Skype for Business

Mac-Version von "Skype for Business" fertig gestellt.
Bild: Microsoft.



"Der Mac-Client löst Lync ab und verfügt über alle Funktionen seiner Windows-Geschwister – inklusive Videotelefonie und der Möglichkeit, Dateien mit seinen Gesprächspartnern live zu teilen. Für den professionellen Einsatz des Clients hat Microsoft das Skype Operation Framework (SOF) überarbeitet, mit dem die IT das Ausrollen und Verwalten der Mac-Clients im Griff hat", teilte der Hersteller heute mit.

"Skype for Business" setzt OS X El Capitan oder neuer voraus, ist mit macOS Sierra kompatibel und kostenpflichtig. Das Programm bietet unter anderem einen Kalender zum Planen und Teilnehmen an Audio- oder Videokonferenzen, Funktionen zum Teilen von Bildschirminhalten und Integration mit Microsoft Office. An Konferenzen können bis zu 250 Personen teilnehmen. Die Software ist mit dem "Skype for Business Server 2015" und "Lync Server 2013" kompatibel. Der Client steht auf dieser Web-Seite zum Download bereit.