Update für E-Mail-Client Thunderbird steht zum Download bereit

29. Dez. 2016 11:00 Uhr - sw

Mozilla hat den kostenlosen E-Mail- und Usenet-Client Thunderbird in der Version 45.6 (78 MB, Deutsch) veröffentlicht. Das Update schließt zahlreiche Sicherheitslücken, von denen einige als kritisch eingestuft werden, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte E-Mails ermöglichen. Thunderbird-Nutzer sollten die neue Version daher umgehend installieren.


Thunderbird

E-Mail-Client Thunderbird: Version 45.6 kann ab sofort heruntergeladen werden.
Bild: Mozilla Corporation.



Darüber hinaus bietet Thunderbird 45.6 diverse weitere Fehlerkorrekturen. Beispielsweise wurde ein Problem behoben, durch das der Systemintegrationsdialog versehentlich bei jedem Programmstart dargestellt wurde. Die Anwendung läuft ab OS X Snow Leopard und steht unter einer Open-Source-Lizenz. Das Update kann auch über die in dem Programm integrierte Aktualisierungsfunktion (Menü "Thunderbird" => "Über Thunderbird") heruntergeladen werden.

Die Hauptverantwortung für die Weiterentwicklung von Thunderbird liegt bei der Open-Source-Community – unter dem Dach der Mozilla Foundation. Das nächste große Release mit neuen Funktionen und bedeutenden Verbesserungen wird für Anfang 2017 erwartet. Mit Thunderbird 50 wird die Unterstützung für die Betriebssysteme OS X Snow Leopard, OS X Lion und OS X Mountain Lion eingestellt. Thunderbird 50 wird mindestens OS X Mavericks benötigen.