MediathekView stellt sich neu auf: Update und neue Web-Site

02. Jan. 2017 13:30 Uhr - sw

MediathekView gehört im deutschsprachigen Raum zu den beliebtesten Open-Source-Programmen. Die Software ermöglicht Suche und Download von Filmen und Sendungen aus dem Online-Programmangebot der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. Nachdem das Projekt im Herbst vor dem Aus stand, startet MediathekView jetzt neu durch.

Im Oktober hatte der MediathekView-Entwickler bekannt gegeben, die Weiterentwicklung der Software aus Zeit- und Kostengründen zu beenden. Das Projekt könne nur weitergeführt werden, wenn sich genügend Freiwillige fänden, die auf Grundlage des frei zugänglichen Quelltextes die Weiterentwicklung sicherstellen, die Finanzierung übernehmen und Support leisten, hieß es damals. Nur wenige Wochen später stand fest: die Zukunft von MediathekView ist gesichert – es haben sich mehrere User zusammengeschlossen, um das Projekt weiterzuführen.

MediathekView

Screenshot von MediathekView.
Bild: zdfmediathk.sourceforge.net.



Nun gibt es wieder Neuigkeiten: seit Mitte Dezember ist unter mediathekview.de die neue Web-Seite der Anwendung zu finden, zum Jahreswechsel kündigte das neue Team die Veröffentlichung von MediathekView 13 an. Zu den Neuerungen gehören unter anderem Leistungsverbesserungen für verschiedene Funktionen, ein Vollbildmodus für den Mac, zahlreiche Verbesserungen an der Benutzeroberfläche, eine überarbeitete Hilfe sowie viele Fehlerkorrekturen. MediathekView 13 steht kostenlos zum Download (66 MB, Deutsch) bereit und läuft ab OS X Lion. Da MediathekView die Mac-Sicherheitsfunktion Gatekeeper nicht unterstützt, muss das Programm erstmalig über den Finder-Kontextmenübefehl "Öffnen" gestartet werden.

"Unser größtes Ziel ist es, MediathekView so stabil weiter zu führen, wie es die Benutzer bisher gewöhnt sind. Mit der Umstellung des ZDF wurde das Team direkt auf seine erste Probe gestellt und konnte diese unter großer Hilfe von Xaver gut meistern. Der Anwender soll möglichst nichts oder wenn, nur positives, von der Umstellung hinter den Kulissen merken. Eine der spürbaren positiven Änderungen ist der Umstieg auf eine neue, moderne Webseite. Auch das Forum soll in Kürze überarbeitet und somit anwenderfreundlicher werden", so die neuen Macher von MediathekView.

Mit MediathekView kann auf das Online-Programmangebot der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender im deutschsprachigen Raum zugegriffen werden, darunter ARD, ZDF, Arte, 3Sat, ORF, BR, WDR, Deutsche Welle und Schweizer Fernsehen. Die Java-basierte Software ermöglicht Suche und Download von Sendungen bzw. Filmen und deren Wiedergabe via VLC media player. Außerdem bietet MediathekView eine Abo-Funktion, eine Bandbreitenbegrenzung, eine Blacklist und zahlreiche Einstellungsoptionen. Java ist in MediathekView integriert und muss auf dem Mac nicht separat installiert werden.

Kommentare

Habe es gerade am iMac und MBP unter El Capitan und macOS Sierra getestet. Läuft einwandfrei und wirkt nun etwas aufgeräumter. Gott sei Dank konnte es weiterentwickelt werden. Ein Lob an das Entwicklerteam und Danke!