Adobe: Erweiterte Rohdatenunterstützung und Bug-Fixes für Photoshop Lightroom

08. März 2017 13:15 Uhr - sw

Adobe hat Photoshop Lightroom 6.9 und Photoshop Lightroom CC 2015.9 veröffentlicht. Das Update für die Fotobearbeitungssoftware baut die Rohdaten- und Objektiv-Unterstützung aus und behebt mehrere Fehler.

Neu ist die Unterstützung für die RAW-Formate der folgenden Digitalkameras: Canon PowerShot G9 X Mark II, Casio EX-ZR3200, Fujifilm GFX 50S, Fujifilm X100F, Fujifilm X-A10, Fujifilm X-T20, Leica M10, Olympus E-M1 Mark II, Panasonic DC-FZ80, Panasonic DC-GF9, Panasonic DC-GH5, Panasonic DMC-TZ82 und Phase One IQ3 100M.

Photoshop Lightroom

Photoshop Lightroom: Update behebt Fehler, erweitert RAW-Unterstützung.
Bild: Adobe.



Die Fehlerkrorekturen umfassen unter anderem Probleme mit dem Vollbildmodus unter macOS Sierra, der Benutzeroberfläche, dem Import von iPhone-Videos und der Verarbeitung von Rohdatenbildern bestimmter Kameras. Darüber hinaus haben die Entwickler die Arbeitsspeicherauslastung verringert, Unterstützung für Objektive verschiedener Hersteller ergänzt und den Export beschleunigt.

Das Update steht über die Aktualisierungsfunktion in dem Programm zum Download bereit. Photoshop Lightroom 6 (Kaufversion; Preis: rund 130 Euro) bzw. Photoshop Lightroom CC 2015 (Mietversion; Kosten: 11,89 Euro pro Monat inklusive Photoshop CC) läuft ab OS X Yosemite und ermöglicht Verwalten, Sichten, Bearbeiten und Präsentieren von Fotos. Zur Bearbeitung steht eine große Auswahl an Werkzeugen bereit. Bei Amazon (Partnerlink) ist Photoshop Lightroom 6 zum vergünstigten Preis von 111,99 Euro erhältlich.

Kommentare

Bei der Objektivkorrektur kennt Lightroom immer noch keine einzige Panasonic-Kamera.