Swift Publisher 5.0 mit neuer Oberfläche und Touch-Bar-Unterstützung erschienen

23. Mai 2017 15:30 Uhr - sw

Das Einsteiger-DTP-Programm Swift Publisher liegt seit heute in der Version 5.0 vor. Die ab OS X Yosemite lauffähige Anwendung hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche erhalten und bietet Neuerungen wie Doppelseiten-Darstellung, Google-Maps- und Depositphotos-Integration, Formularvorlagen, anpassbare Raster und eine präzise Hilfslinienpositionierung.

Außerdem hat der Hersteller Belight Software die Ebenenverwaltung verbessert, Optimierungen für macOS Sierra vorgenommen, die Leistung bei der Bearbeitung großer Dokumente erhöht und Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation hinzugefügt. Darüber hinaus lassen sich nun Grafiken, die mit Art Text 3 erstellt wurden, direkt an Swift Publisher übergeben.



Swift Publisher 5.0 kostet 19,99 US-Dollar, das Upgrade von einer beliebigen Vorversion schlägt mit 14,99 US-Dollar zu Buche. Wer Swift Publisher 4.x nach dem 22. April 2017 erworben hat, erhält die Version 5.0 kostenfrei. Swift Publisher eignet sich zur Gestaltung von Flyern, Broschüren, Katalogen, Newslettern, Kalender, Postern, Einladungen und anderen Materialien. Eine Demoversion ist verfügbar.

Die Software ist alternativ auch im Mac-App-Store (Partnerlink) für 21,99 Euro zu haben. Swift Publisher liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und weiteren Sprachen vor.