Marktforscher: iPhone 7 weiter beliebtestes Smartphone der Welt

17. Aug. 2017 18:45 Uhr - Redaktion

Welche Smartphone-Modelle haben sich im vergangenen Quartal am besten verkauft? Dieser Frage sind die Marktforscher von Strategy Analytics nachgegangen. Ihren Berechnungen zufolge waren iPhone 7 und iPhone 7 Plus im zweiten Quartal die beiden meistverkauften Smartphones der Welt.

Demnach wurde das iPhone 7 insgesamt 16,9 Millionen Mal verkauft, während vom iPhone 7 Plus 15,1 Millionen Geräte abgesetzt wurden. Apple schlüsselt die Smartphone-Verkaufszahlen nicht auf. Der iPhone-Gesamtabsatz im letzten Quartal lag bei 49 Millionen Stück. Auf den weiteren Plätzen folgen das Samsung Galaxy S8 (10,2 Millionen Stück), das Samsung Galaxy S8+ (neun Millionen Stück) und das Xiaomi Redmi 4A (5,5 Millionen Stück).

Meistverkaufte Smartphone-Modelle, zweites Quartal 2017

Die meistverkauften Smartphone-Modelle im zweiten Quartal 2017.
Bild: Strategy Analytics.



Bereits im ersten Quartal waren iPhone 7 und iPhone 7 Plus die beiden weltweit meistverkauften Smartphones. Damals entfielen 21,5 Millionen Stück auf das iPhone 7 und 17,4 Millionen Stück auf das iPhone 7 Plus. Der Drittplatzierte folgte erst mit großem Abstand (Oppo R9s mit 8,9 Millionen Stück).

Ob der kalifornische Computerpionier seine Spitzenposition auch im laufenden Quartal behaupten kann, ist fraglich. Die Ankündigung des mit Spannung erwarteten iPhone 8 ist nur noch wenige Wochen entfernt, nicht wenige Interessenten dürften den Kauf eines iPhones daher zurückgestellt haben.