Strategiespielreihe Sudden Strike debütiert auf dem Mac

21. Aug. 2017 14:30 Uhr - Redaktion

Mit Sudden Strike ist ein weiterer bekannter Spieletitel auf den Mac portiert worden. Der neueste Teil der Serie ist ab sofort im Mac-App-Store (Partnerlink) sowie auf Steam erhältlich. Der Preis des Echtzeitstrategiespiels beträgt 49,99 Euro. Sudden Strike 4 verspricht größere Schlachtfelder, mehr Einheiten, modernere Grafiken und neue Schauplätze.

Sudden Strike 4 setzt mindestens einen Zweikernprozessor, sechs GB Arbeitsspeicher, zwölf GB Speicherplatz, einen Nvidia- oder AMD-Grafikchip sowie OS X Snow Leopard voraus. Das Spiel bietet drei Einzelspielerkampagnen mit jeweils über 20 Missionen, über 100 authentische Einheiten und einen Mehrspielermodus für bis zu acht Personen.



"Sudden Strike 4 entsendet digitale Generäle in drei umfangreichen Kampagnen auf die Schlachtfelder des Zweiten Weltkriegs. Als Kommandeur der Briten und Amerikaner, der Deutschen oder der Sowjets dürfen über 100 unterschiedliche, authentische Einheiten in den Kampf geführt werden, darunter der deutsche Bomber Heinkel He111, der russische Panzer T-34, das britische Kampfflugzeug Hawker Typhoon oder der berühmte deutsche Panzerkampfwagen VI Tiger.

Zum ersten Mal in der Geschichte der Sudden Strike-Serie können Spieler einen von neun verschiedenen historischen Befehlshabern, wie George Patton oder Bernard Montgomery wählen, die durch individuelle Fähigkeiten völlig unterschiedliche Vorgehensweisen ermöglichen", so die Spielbeschreibung.