Deutsche Oberfläche für Bildbearbeitungssoftware Acorn

23. Aug. 2017 11:15 Uhr - Redaktion

Der Softwarehersteller Flying Meat hat das Bildbearbeitungsprogramm Acorn in der Version 6.0.2 veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung ist eine deutschsprachige Benutzeroberfläche. Zuvor lag die ab OS X El Capitan lauffähige Anwendung nur auf Englisch vor. Das Update bietet außerdem Stabilitätsverbesserungen sowie Fehlerkorrekturen.


Acorn

Screenshot von Acorn.
Bild: Flying Meat.



Mit der im Juli erschienenen Version 6.0 hat das Programm mehrere neue Funktionen erhalten, darunter das Ausrichten von Texten an Pfaden, zusätzliche Werkzeuge und die ebenenübergreifende Nutzung des Clonen-Werkzeugs. Acorn ist zum Preis von 14,99 US-Dollar direkt beim Hersteller oder für 16,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich.

Acorn bietet eine Vielzahl an Bearbeitungswerkzeugen, Ebenen, mehr als 100 nicht-desktruktive Filter, Fotoeffekte, Vektorzeichentools, Stapelverarbeitung, Unterstützung für RAW- und Photoshop-Dateien, Darstellung von bis zu einer Milliarde Farben sowie Automatisierung via AppleScript, Automator und JavaScript.