Textverarbeitung Mellel komplett überarbeitet: Version 4.0 ist da

24. Aug. 2017 15:30 Uhr - Redaktion

Die für kreative und wissenschaftliche Schreibprojekte konzipierte Textverarbeitung Mellel ist in der runderneuerten Version 4.0 erschienen. Der Hersteller RedleX bietet weiterhin eine Kaufversion an und unterstützt ältere Mac-Betriebssysteme.

Mellel 4.0 verfügt über eine modernisierte Benutzeroberfläche mit vielen Verbesserungen und eine neue Funktion, die die Index-Erstellung um bis zu 50 Prozent verkürzen soll. Der Outliner wurde nach Angaben des Entwicklers massiv aufgewertet und soll die Strukturierung von Dokumenten mit der Tastatur ermöglichen. Der neue Story-Modus soll beim Schreiben von Drehbüchern, Manuskripten und Romanen helfen.

Mellel 4.0

Screenshot von Mellel 4.0.
Bild: RedleX.



Das Programm liegt auf Deutsch, Englisch, Französisch und weiteren Sprachen vor, läuft ab OS X Snow Leopard und kostet direkt beim Hersteller knapp 52 Euro, das Upgrade von Version 3.x schlägt mit 25,50 Euro zu Buche. Eine Demoversion steht zum Download bereit. Mellel 4.0 ist alternativ im Mac-App-Store (Partnerlink) für 64,99 Euro zu haben.

Mellel zeichnet sich durch umfangreiche Unterstützung für verschiedene Sprachen und Schriftsysteme aus, beispielsweise kann innerhalb eines Dokuments von Links-Rechts- auf die Rechts-Links-Schreibung gewechselt werden. Zum weiteren Funktionsumfang gehören Im- und Export von Word-Dokumenten, ein leistungsstarkes Suchen- und Ersetzen-Werkzeug, Erstellung von Inhaltsverzeichnissen, automatische Nummerierung, Anbindung an die Literaturverwaltung Bookends, zahlreiche Typografietools und Querverweise.

Englischsprachige Tutorials sind auf dieser Web-Seite zu finden.