Dokumentenverwaltung: Keep It löst Together ab

18. Sep 2017 17:30 Uhr - Redaktion

Reinvented Software hat den Dokumentenmanager Together eingestellt und gleichzeitig einen Nachfolger präsentiert. Bei Keep It handelt es sich nach Herstellerangaben um eine Neuentwicklung, die auf den bewährten Funktionen von Together aufbaut, aber für das Zusammenspiel mit iOS und iCloud optimiert und um zusätzliche Funktionen ergänzt wurde.

Nach einem öffentlichen Betatest liegt Keep It nun in der finalen Version 1.0 vor. Das Programm läuft ab macOS Sierra und kann Bibliotheken von Together importieren. Keep It ist zum Preis von 49,99 US-Dollar erhältlich. Das Upgrade von Together 3.x schlägt mit 24,99 US-Dollar zu Buche. Wer Together innerhalb der letzten sechs Monate erworben hat, kann kostenlos auf Keep It umsteigen.

Keep It

Screenshot von Keep It.
Bild: Reinvented Software.



Zu den Neuerungen im Vergleich zu Together gehören Tag-Filter, Suchvorschläge, eine Favoritenleiste, iCloud-Sharing für einzelne Objekte, ein kompakter Modus für das gleichzeitige Arbeiten mit anderen Programmen, Sichern von Web-Links als PDFs, Suchabfragen in natürlicher Sprache und Unterstützung für Tabs.

Die wichtigsten Unterschiede zu Together erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite. Der iPhone- und iPad-Client (iOS-App-Store-Partnerlink) synchronisiert sich mit der Mac-Version, wird jedoch nur auf Mietbasis angeboten (0,99 Euro pro Monat). Keep It kann Dateien aller Art verwalten und beliebig organisieren. Ferner lassen sich Notizen erfassen und strukturieren.