iTunes-Store: Vertrieb von 4K-Filmen läuft an, Käufer der HD-Version erhalten kostenloses Upgrade

18. Sep 2017 16:00 Uhr - Redaktion

Wenige Tage vor der Markteinführung der neuen Apple-TV-Generation hat Apple damit begonnen, erste Filme mit 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung in den iTunes-Store einzupflegen. Die gute Nachricht: Wer einen Film bereits in HD-Qualität erworben hat, bekommt das Upgrade auf 4K kostenlos.

Ein 4K-Symbol signalisiert, ob ein Film bereits in hoher Auflösung vorliegt. Zudem informiert Apple über die HDR-Unterstützung, bislang allerdings nur via Dolby-Vision-Logo. Neben Dolby Vision ist das neue Apple-TV-Modell auch für den konkurrierenden Standard HDR10 ausgelegt. Allerdings gibt es auch 4K-Titel ohne HDR-Support.

Apple TV 4K

Apple TV: Neues Modell unterstützt 4K-Auflösung und HDR.
Bild: Apple.



Zur Wiedergabe von 4K-Filmen wird die fünfte Apple-TV-Generation benötigt, die am Freitag zu Preisen ab 199 Euro in den Handel kommt. Mittelfristig dürften sich 4K-Inhalte aber auch auf iMacs mit Retina-Displays sowie Macs mit 4K- oder 5K-Bildschirm abspielen lassen. Dazu wird Apple vermutlich ein entsprechendes iTunes-Update veröffentlichen.

Einen 4K-Preisaufschlag gibt es nicht, das Unternehmen bietet Filme in 4K-Auflösung zum gleichen Preis wie die HD-Variante an, sowohl bei einer Leihe als auch bei einem Kauf. Das 4K-Angebot wird in den nächsten Wochen und Monaten schrittweise wachsen.