Neuer Mac-Grafikkartentreiber von Nvidia

30. Okt. 2017 13:30 Uhr - Redaktion

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat am Wochenende ein Treiberupdate für macOS High Sierra zum Download bereitgestellt. Es bietet Fehlerkorrekturen sowie Optimierungen im Zusammenhang mit bestimmten Grafikkarten, Programmen und der CUDA-Software, die seit kurzem unter dem neuen Mac-Betriebssystem eingesetzt werden kann.


Nvidia

Nvidia-Grafikkartentreiber unterstützt auch PCIe-Erweiterungsboxen.
Bild: Nvidia.



Der Treiber ist ausschließlich für diejenigen Nutzer relevant, die einen Mac in Eigenregie mit einer Nvidia-Grafikkarte erweitert haben, beispielsweise in älteren Mac-Pro-Systemen oder extern mit PCI-Express-Gehäusen, die per Thunderbolt-Schnittstelle angebunden sind. Auf Macs mit integriertem Nvidia-Grafikchip ist der Download des Treiberpakets nicht erforderlich (für diese Macs stellt Apple den Treiber bereit).

Mit macOS High Sierra werden externe Grafikkarten offiziell von Apple unterstützt, Patches und Eingriffe ins System sind nicht mehr erforderlich. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Grundlagenartikel "Hintergründe und Details zur eGPU-Unterstützung in macOS High Sierra".