Apple verteilt neue Betaversionen von macOS 10.13.2 und iOS 11.2

06. Nov. 2017 19:45 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die kommenden Betriebssystemupdates macOS 10.13.2 und iOS 11.2 in jeweils einer zweiten Betaversion veröffentlicht. Mitglieder des Entwicklerprogramms können sich Build 17C67b von macOS 10.13.2 und Build 15C5097d von iOS 11.2 herunterladen.

macOS High Sierra

macOS 10.13.2: Zweite Betaversion für Entwickler verfügbar.
Bild: Apple.

Auch tvOS 11.2, watchOS 4.2 und Xcode 9.2 liegen in neuen Vorabfassungen vor. Mit den Updates setzt der Hersteller den Feinschliff an seinen neuen Betriebssystemen fort. Im Mittelpunkt der Updates stehen Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Detailverbesserungen, Fehlerkorrekturen und Behebung von Sicherheitslücken. Eine Liste der Änderungen liegt bislang nicht vor.

In iOS 11 fehlen bislang die von Apple versprochenen Funktionen "Apple Pay Cash" sowie "Messages in iCloud", beim Mac gibt es immer noch keine APFS-Unterstützung für Fusion-Drives (zudem bestehen bezüglich APFS weitere Einschränkungen). Es bleibt abzuwarten, ob macOS 10.13.2 und iOS 11.2 diesbezüglich Abhilfe schaffen.

Die neuen Builds werden in Kürze auch den Mitgliedern des Betatestprogramms zur Verfügung stehen.