iMazing: Neue Version des iOS-Gerätemanagers ermöglicht Download und Verwaltung von Apps

07. Nov. 2017 17:00 Uhr - Redaktion

iMazing: Neue Version des iOS-Gerätemanagers ermöglicht Download und Verwaltung von Apps Mit der Version 12.7 hat Apple bekanntlich den iOS-App-Store mitsamt der App-Synchronisation zwischen Mac und iOS-Hardware aus iTunes entfernt. Zwar bietet der Hersteller weiterhin iTunes 12.6.3 inklusive iOS-App-Store an, allerdings ist unklar, ob es dafür Updates geben bzw. wie lange diese Version verfügbar sein wird. Der in der Schweiz ansässige Entwickler DigiDNA hat nun eine Alternative präsentiert.

Die neue Version 2.5 des iOS-Gerätemanagers iMazing wurde um die Möglichkeit ergänzt, Apps aus dem iOS-App-Store herunterzuladen, zu verwalten und auf iPhone, iPad und iPod touch zu übertragen (oder von dort zu entfernen). Zudem können ältere App-Versionen aufbewahrt werden. Auch eine App-Store-Suche ist integriert. Voraussetzung ist der Login via Apple-ID, wobei das Passwort nach Angaben von DigiDNA auf dem Mac verbleibt.

 

 

Der Hersteller betont, dass es sich dabei um keinen Hack, sondern um einen regulären Zugang zum iOS-App-Store handelt. Allerdings: Apple könnte diesen Zugang laut DigiDNA jederzeit sperren – das Unternehmen hofft allerdings, dass die Kalifornier diesen Weg offenlassen. Einkäufe im iOS-App-Store lassen sich mit iMazing 2.5 nicht abwickeln, dazu muss entweder iTunes 12.6.3 oder ein iOS-Gerät verwendet werden.

iMazing 2.5 kostet 39,99 Euro, wobei sich die Funktionen für das App-Management kostenfrei nutzen lassen. Das Programm setzt OS X Mountain Lion oder neuer voraus, liegt auch auf Deutsch vor und unterstützt mehrere Apple-IDs.