Nvidia: Grafikkartentreiber an macOS 10.13.3 angepasst

24. Jan. 2018 13:30 Uhr - Redaktion

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat ein neues Treiberpaket für den Mac veröffentlicht. Das Update sorgt für Kompatibilität mit dem gestern veröffentlichten Betriebssystemupdate macOS 10.13.3, außerdem hat der Hersteller Leistungsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen für viele Anwendungen und Spiele vorgenommen.

 
Nvidia
 
Update für Nvidia-Grafikkartentreiber erschienen.
Bild: Nvidia.

 

Der neue Treiber (Version 387.10.10.10.25.156) ist ausschließlich für diejenigen Nutzer relevant, die einen Mac in Eigenregie mit einer Nvidia-Grafikkarte erweitert haben, beispielsweise in älteren Mac-Pro-Systemen oder extern mit PCI-Express-Gehäusen, die per Thunderbolt-Schnittstelle angebunden sind. Auf Macs mit integriertem Nvidia-Grafikchip ist der Download des Treiberpakets nicht erforderlich (für diese Macs stellt Apple den Treiber bereit).

Mit macOS High Sierra werden externe Grafikkarten offiziell von Apple unterstützt, Patches und Eingriffe ins System sind nicht mehr erforderlich. Nähere Informationen dazu finden Sie in unserem Grundlagenartikel "Hintergründe und Details zur eGPU-Unterstützung in macOS High Sierra". Der Nvidia-Treiber bietet volle eGPU-Unterstützung.

Kommentare

Zwar kann der neue NVIDIA-Treiber (387.10.10.10.25.156) problemlos geladen werden; die unter MacOS 11.13.2 noch einwandfrei funktionierende CUDA-Version 387.99 ist jedoch nicht mehr kompatibel. Steht zu hoffen, dass kurzfristig auch hier ein Update erfolgt.